Prinzessinnentreffen

Kurz war ich ja versucht "Irrentreffen" zu schreiben, aber nein! ;)
Die Langhaarnetzwerkler treffen sich ja mehr oder weniger reglemäßig in regionalen Gruppen. Die NRW-Truppe gehört zu denen, die sich sehr oft (alle ein bis zwei Monate) sehen, sodass wir uns mittlerweile tatsächlich schon recht gut kennen: gefühlt eine Mischung aus Weiberabend und Vereinsstammtisch.
Üblicherweise bringt jede etwas zu essen und Haarschmuck mit und dann wird einen Nachmittag lang durch gequatscht, geflochten, ausprobiert, gegessen und Fotos gemacht.
Ich liebe die Treffen! Wirklich! Sie sind immer Highlights, auf die ich mich schon Wochen vorher freue.


Gestern war ich Gastgeberin und da das Wetter draußen eher ungemütlich vor sich hin winterte, sind wir drinnen geblieben, auch für die Fotos. Dafür mussten wir das Gruppenbild eben in mehreren Durchgängen machen.
Alle Teilnehmerinnen waren einverstanden damit, dass ich die Bilder hier poste. Ein paar wollten aber lieber aber ohne Namen bzw. Nicknamen bleiben.
Ihr dürft mich also suchen! Und vielleicht erkennt ihr ein, zwei andere ja auch so. Louisa Roseful zum Beispiel oder Eva.
Und ihr seht: mann muss keine meterlangen Haare haben, um ein Langhaar zu sein. Viel wichtiger ist der Spaß an den Haaren an sich, an Pflege und Frisuren und dem Austausch darüber. Aber natürlich sind da schon ein paar, die über die Zeit wirklich superlange Mähnen bekommen haben.

Ich habe noch viele Fotos mehr, aber die wollen noch bearbeitet und zsuammengestellt werden. Es gibt also viel Blogfutter für die nächsten Tage. :)

Yesterday the LHN-NRW-group met at my house. Spending a whole afternoon with other hair-nerds, eating selfmade delicacies, trying on hairtoys, brainding, making photos and of course  - we are all gilrs! - a bit of gossiping: that's a higlight I always look forward to for weeks. 
As the weather was still winterly nasty, we decided to stay inside to make our photos. Everybody agreed with posting them here, but some  wanted to stay unnamend. 
So have a try: who am I? And maybe you even recognize somebody else. Louisa Roseful for example, or Eva
And you see: beeing a longhair does not depend on your hairlength. It depends on having fun with long hair, care and styles. And of course there are some, who already reached superlong lengths.

There are a lot more photos, so stay alert, as there is pretty much to blog here for the next days. :)

Die Gruppenbilder noch mal im Detail: / Groupphotos in detail:
Wir haben uns nicht abgesprochen. Aber Petrol gehört zu den dankbarsten Kleidungsfarben, wenn es darum geht offenes Haar zu präsentieren. Der Kontrast ist immer gut und selbst dünnes Haar wird optimal in Szene gesetzt.
Teal is one of the best colours to wear your hair down.
The contrast is always high and your hair looks fuller than on lighter colours.
Das sind auch für Forenverhältnisse SEHR lange Haare.
Goldmarie und Schneewittchen (nicht, dass sie wirklich so hießen)
These are VERY long manes even if you compare it to forum's hairlengths.
Goldilocks and Snowwhite. Not that they are really called like that.

Tip für schönere Fotos: der Kamerablitz ist ein Freund. Damit bekommt man im Nu Glanz wie aus der Pantene-Werbung. Und glaubt mal nicht, dass die Werbefilmer das nicht wissen..
Tip for better photos: use the flash of your camera. Your hair will look that much shinier, just like in a pantene-ad. And be shure those commercial-guys know of this fact. More light, please!

Labels: ,