Septembermessung: 95,5cm

Und wieder ein neuer Monat!
Ich starte in den September mit 95,5cm und kann mich somit über 1,5cm Zuwachs im August freuen.


Der Zustand der Haare ist gemischt: der Neuwuchs wird immer besser, alles am Oberkopf ist voll, gesund, glänzend und griffig, ohne dabei stumpf zu sein. Einzig der Neuwuchsfrizz ärgert mich ab und an, aber da macht man nicht viel, außer warten, dass die neuen Haare länger werden.
Die Längen dünnen weiter aus und sind dafür, dass sie so fein und dünn sind, extrem pflegehungrig, neigen zum Verkletten und sind trocken. Man merkt immer deutlicher, dass das wirklich die Überlebenden von drei Haarausfallschüben sind und auch wenn sie am längsten durchgehalten haben: so langsam schwächeln sie.
Wie immer nach einer Haarausfallphase verliere ich auch weiter an Zopfumfang, obwohl sich der Bürstenfüllstand wieder einigermaßen normalisiert hat (gestern erst beklagt, heute dafür wieder top). Das ist normal, da ja weiterhin jeden Tag Haare ausfallen, die neuen aber erst wenige Zentimeter lang sind und somit noch nicht bis ins Zopfgummi reichen.

Somit ist mein Zopfumfang im letzten Monat um 3mm geschrumpft und ich bin nun bei Strich 7cm.

Plan ist über den Winter hochzustecken (tue ich sowieso) und dann Richtung Frühjahr/Sommer 2014 und somit auf der Zielgeraden zur Hochzeit wahlweise zu trimmen oder auch mal großzügiger zu schneiden. Die aktuelle Länge zwischen 95 und 100cm soll dabei erhalten bleiben. Auf den Zentimeter kommt es mir nicht an, nur so grob, da ich die Propotion sehr stimmig finde.

Im Vergleich: das Januarbild ist natürlich am längsten, aber die Proportion gefällt mir am wenigsten. Ähnlich das Mai-Bild: am kürzesten und gefällt mir auch nicht wirklich. Meine Lieblingslänge ist die, die ich im Februar und März beziehungsweise auch jetzt hatte und habe. Meine Haare sind weit entfernt vom Optimum - aber sie werden wieder besser. Und das ist es doch, was zählt. :)

New month, new length: 
I start in September with 95,5cm which means a growth of 1,5cm last month. My regrowth is all nice and healthy but the lengths are thinning. But okay, so it is. You see that my longer strands are the survivors of three hairloss periods and even though they were the toughest, now they begin to weaken visibly. 
As always after a hairloss period my ponytailcirumference is shrinkling, even though  the big shed is already over. That's normal, because you shed hairs normally every day, but the regrowth is only few centimeters short and cannot yet be measured in the ponytail.
So my ponytailcircumference is at 7cm now, 3mm lost last month.
I plan to wear my hair up through autumn and winter and make my trimms or even a cut around spring or early summer next year to improve the looks before my wedding. I want to maintain the length I have now: between 95 and 100cm. One centimeter more or less is not important for me. It is this propotional length which I like and which I want to maintain. On the januarypic the proportional length does not look good in ym eyes, even though it is the longest length. On the maypic too I am not satisfied with the propotions, becuase my hair is a bit too short ion my eyes. I like best what I see on the pics of February, March and September.

So my hair is far from perfect, but I see progress and this is what counts.

Frizzy but still shiny.


Labels: