Tauschgeschäfte

*please scroll down for translation*

Ich war und bin ja ein großer Fan der Tauschbörse im LHN. Ich habe schon viel Schmuck auf diesem Wege erstanden und es hat immer Spaß gemacht zu sehen, dass für beide Tauschpartner eine Win-Win-Situation  entsteht (meistens ;) ).
Mit einer meiner lieben Blogleserinnen, Palandurwen hatte ich vor einiger Zeit schon mal eine selbstgemachte Forke gegen ein Haarschmuckutensilo getauscht, sodass wir also beide speziell für die jeweils andere etwas angefretigt haben.
Letzten Monat ergab sich erneut die Möglichkeit zum Tausch: Jenny von kochenbackenleben hat mich angesprochen und ich war sofort dabei: ich habe ihr für ihren veganen Foodblog einen neuen Header designt, sie hat mir dafür ein Fresspaket mit veganen Köstlichkeiten zukommen lassen, über den Material- bzw. Zeitwert haben wir uns vorher geinigt damit es auch für uns beide passte.
Ich glaube, ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass wir beide begeistert waren.
Hier ist der Header, den ich für Jenny gemacht habe:

Vielleicht hat Jenny auch einen leicht anderen Header genommen, ich habe ihr vier Varianten geschickt.

Und das ist das Paket, das ich bekommen habe, zusammen mit einer ganz tollen, persönlichen Karte.
Das war ein bisschen wie Weihnachten!



3 Sorten Nussmilch, 4 verschiedene Riegel Raw Bite, 4 verschiedene Riegel Lovechok, ein Tütchen Gojibeeren, Carubapulver, Feentee (ist sie nicht großartig, die Jenny?) und Frauenpowertee (We can do it!) außerdem noch zwei Sorten selbstgemachtes Nussmus: Cashew und Haselnuss.
Ich habe noch nicht alles probiert, aber allein die Lovechok Riegel sind so ziemlich das genialste, was ich bisher an Schokolade gegessen habe. Rohvegane Schokolade! Und so lecker! Ich kenne genug "alternatives" Essen, das auch wirklich so schmeckt, wie es ein Kollege mal formuliert hat , nämlich nach "erschreckend wenig Zucker drin!", aber diese Riegel sind der Kracher. Sie bestehen aus Kalorien pur, quasi, aber das ist für mnich ja eher ein Pluspunkt.
Und selbstgemachtes Nussmus - ich weiß, was das für ein Aufwand ist und bedanke mich deshalb gleich doppelt.

Ja. Das war der Tausch. Und ich freue mich jetzt schon wie Bolle, dass das nicht der letzte Tausch gewesen ist :)
Zwar kann ich selber auch Forken herstellen, aber ich brauche dafür Millionen Jahre, da ich nur sehr spartanisches Werkzeug besitze. Im LHN gibt es aber die ein oder andere handwerklich begabte Künstlerin, die einen professionelleren "Fuhrpark" an Maschinen hat. Und deren Forken mich überzeugen.
Und somit wird es in ein paar Wochen (wir haben beide keine Eile und so vor Weihnachten ja auch noch anders zu tun - passendes Timing ist bei solchen Tauschgeschäften sowieso wichtig, gestresst geht die Freude daran verloren) für mich eine neue Dymondwoodforke geben und für einen lieben Menschen ein Portrait, vermutlich mit Langhaarschwerpunkt. :)
Ich freu mich drauf.

Hier Bilder vom Tausch mit Palandurwen:
Cocobolo mit ein bisschen Modeschmuck

Und das Utensilo von Palan. Wie ihr seht war es schnell zu klein... :)
Sammlung so nicht mehr aktuell.


If you are an active user of one of the longhairforums LHN or LHC or so, you will be familiar to the principles of the swapboards. I really love trading with others because most of the times it is a win-win-situation for both parties: I can give what I don't longer need or want and get something I was looking for.
Besides from the forums, some time ago I was trading with my dearest blog follower Palandurwen. She sew a hairtoy-hanging-organizer for me and I made a hairfork for her. I really loved that because it was so personal and unique.
Last month I made another trading. Jenny from kochenbackenleben who is a reader here too, asked me if I could design a new blog header for her vegan foodblog. In turn I should get a package full of vegan food. 
I was excited! We talked a bit about which design she desires, what I like to eat (and what I don't eat at all) and about the worth of the package and the design so that nobody "pays" too much. 
Well, for me it felt like Christmas as I received the package. So many extraordinary foods! And such a lovely card! I was stunned. And if I am not mistaken Jenny felt something similar as she received her header.
That trade really made my day.
And I am happy that in some weeks maybe there will be another make-my-day-day. As you see I am able to craft my own hairforks, but it takes me dekades as I only have very basic tools at home. But on the LHN there are some ladies who have pretty nice equipment AND skills and so there will be a new dymondwood hairfork for me soon and a portrait (and most likely a hairportrait) for somebody else. 
Surprise, surprise. :)

Labels: , ,