Wintermärchen - Frozen #2

*please read the italic version for translation*

Nach Weihnachten waren Nickike und ich dann doch noch inm Eiskönigin-Kinofilm.
Hach!
Ich hätte so gern so ein Cape wie Anna (fuchsia) oder wie Elsa (ähnlich, aber laaaang!). Aber wann soll man sowas im Alltag tragen? Hätte ich trotzdem gern. Muss jemanden finden, der mir das näht...
Ach ja, Elsa: ihr Schneeflocken-Schleier-Umhang ist göttlich...! So was liebe ich ja! Wir hätten im Winter heiraten sollen, ich hätte mir sowas ausgesucht. Aber für den Sommer muss man die Eiskristalle ja vielleicht nicht übernehmen... (gemeiner kleiner Teaser...)
Ich hatte leider nichts Schneeflockiges für den Kinoabend, aber dafür hab ich mir was anderes hübsches geflochten und mir meinen Cardigan mit Norwegermuster und Pinguinen angezogen. Gaaaaanz knapp an Elsa und Anna vorbei. ;)
Nickike hatte Schneeflockenohrringe und eine Forke mit Schneeflockendeko.
Short time after christmas Nickike and I went to the cinema to watch Disney's Frozen.
Unfortunatly I had no hairaccessoire with a snowflake, but I think my braiding was nice too. And I wore my scandinavian cardigan with penguins on it.  Nickike had snowflake earrings matching her hairfork.



Über den Jahreswechsel war ich mit meinen Eltern in einem Ferienhaus in Ostfriesland. Am ersten Abend als ich ankam (meine Eltern waren schon ein paar Tage früher dort) sind wir in ein Restaurant gegangen, das nicht nur Restaurant war, sondern gleichzeitig auch ein Laden für Wohndekorationen. Alles dort konnte man kaufen: Geschirr, Tischdenko, Girlanden... Und dort habe ich diese wunderschöne Schneeflocke gesehen und sie meiner Mutter gezeigt. Ich wollte noch mal eine Nacht darüber schlafen, ob ich sie kaufen sollte oder nicht. Nun, nach dem Abend habe ich ja sowieso nicht mehr viel anderes gemacht außer zu schlafen. Aber als wir abreisten, hat meine Mutter mir ein kleines Geschenk gegeben: die Schneeflocke.
Das Beste daran ist: sie hatte sie schon gekauft, bevor ich überhaupt angekommen war. Sie war am Tag zuvor selbst im Restaurant gewesen und hatte die Schneeflocke gesehen und gekauft mit dem Gedanken, dass sie bestimmt mal in Zukunft ein schönes Geschenk für jemanden wäre. Und dann habe ich sie mir so ausgesucht und der Jemand wurde ich.
Danke Mama!


Over New Years Eve I was on small vacations with my parents in northern Germany. On the first evening there we went out in an restaurant which is not only a restaurant but a shop for home decoration. You can buy anything you see there, that was fun. I saw a wonderful snowfalke and showed it to my mom. I wanted to sleep over it, whether I should buy it or not.
Well after that evening I did not many other things but sleeping as  I had my belly troubles. As we left homewards my Mom gave me a little present.
It was the snowflake!
But best of it: she bought it a day before I arrived, when she was at the restaurant before. She really loved the snowflake to and decided tu buy it because "someone will be happy about such a present in the future". Well, the day after it was me who chose that snowflake among all the other beautyful decoration in the big restaurant.
Thank you Mom!

Labels: