Februarlänge: 100cm +

*please scroll down for translation*

Neuer Monat, neue Messung, neues Längenbild.
Die Messerei wird von Monat zu Monat ungenauer, da von der Kante vom letzten Schnitt im Mai praktisch nichts mehr übrig ist.
In Zahlen:
99-102cm Länge
6,6cm ZU

Dicke also identisch zur letzten Messung im Dezember.
Was die Länge angeht, weiß ich, dass sie gewachsen sind, da sie nun wieder merklich den Hintern erreicht haben. Je nach Kopfhaltung habe ich jetzt Steiß bis Mitte-Po. Beides liegt bei mir aber nicht wirklich weit auseinander, höchstens 3cm, von daher kein Wunder.  Mitte Po ist für mich der bereich des Hinterns, der am weitestens raussteht bzw. halbe Strceke zwischen Hosenbund und Klassiker.
Dieses Mal gefallen mir die Bildern nicht so sehr, das ist doch alles einfach sehr dünne. Da ich die FTEs von den letzten Bildern aber sehr mochte und es jetzt wirklich auf die Zielgerade vor der Hochzeit zugeht, bleiben sie dran.

die Längen werden zunehmend transparenter... / ends are pretty see-through...


Vergleich mit dem Januarlängenbild / Compared to my lengthpic from January
New month, new numbers, new pics!
Measuring my hair becomnes more difficult from month to month, as there is hardly a hemline left from my last cut in May.
Here we are:
99-102cm length
6,9cm ponytailcircumference
Same thickness as on the last occasion in December.
Ralking about the length: I know my hair has grown, because it is no again long enough to hit my rear. Depending on how I tilt my head, I have tailbonelength or "mid-but". These two proportional lengths are pretty close on my anatomy, only 3cm or less between them. Mid-but is the biggest part of my rear or half the distance between trousers waistband and classic length.
This time I don't like my lengthpics that much. All pretty thin... but as I really liked the last FTE-pics and as we are now quickly approaching our wedding date, well, my hair will stay untouched.

Labels: