Rapunzel wedding

Vielleeeeicht hat man es an der ein oder anderen Stelle schon bemerkt: ich gehöre auch zur der Sorte FRAUEN! (jawoll, mit bald 30 ist man eine Frau und kein Mädchen mehr, auch wenn man sich bezeiten ganz gern wie eins benimmt), die sich in nostalgischen Kindheitserinnerungen suhlen, indem sie Disneyfilme konsumieren.
Maaaaaybe, you noticed in other posts, that I am one of the ladies, who really love to watch Disney movies. Nostalgic childhood memories, you now?

Nun denn. So sei es. Was ist eine Hochzeit auch groß anderes als Prinzessinspielen für groß gewordene Gören? Okay, also EIN oder ZWEI weitere Gründe fallen mir schon ein... ;) )
Und was ist einer meiner Lieblingsfilm? Auch ohne Kindheitserinnerungen? Natürlich! Rapunzel! Obwohl ich jedes mal ein bisschen schreien möchte bei diesem unnötigen, überhaupt nicht witzigen, peinlichen Untertitel: "Neu verföhnt"
Bitte, was?!
Wie auch immer.
Die Moral von der Geschicht auf jeden Fall: Du brauchst kein langes, blondes Haar, um mit deiner wahren Liebe glücklich zu sein. Und schon gar nicht läuft der Kerl weg, wenn aus goldner Mähne ein brauer Strubbelschnitt wird. Nett von dir, Eugene (aber hättest du nicht trotzdem, die Haare dran lassen können ...Nein? Ach schade...).
Oh well, so it shall be. And what else is a wedding than a grown up dream of being princess? Okay ONE or TWO other reasons can be found, why you marry the one you love... ;)
Back to Disney. Guess what my favourite film is?  Even without real childhood memories connected to it? Of course: Tangled! (In German there is a "scary" subtitel which is meant to be funny, but it really isn't in my eyes. I cannot translate it literally, but it means: "Rapunzel - freshly styled with the blow drier". WTF?!
What ever.
Moral of the story: you don't need long blonde tresses to be happy with your true love. And you loved one won't leave you if you change your blonde mane for a  brunette short cut. That was nice, Eugene (but wasn't there a way to keep her long hair...? No? Sigh.).

Kann also nix mehr schief gehen. :)
Oder doch?
So, there is nothing to go wrong, right?




Ich finde, Eugene hätte ihre Haare auch einfach auf den Klassiker zurückschneiden können. Hätte auch gereicht. ;)
I think, Eugene should have made a cut more at classic length or so. ;)

Labels: