"Septemberlänge": 80cm

Nach dem Schnitt. Nur meine Haare, keine Tressenb, dafür Duttwellen (ich glaub, es war ein Nautilus).
So dürfen sie gern immer aussehen.
Post-trimm: not clip-ins, just my own hair with bun waves (I guess it was a nautilus). I want it to look always like this. :)

Anführungsstriche, weil ja nun wirklich noch nicht September ist. Aber ich habe am Wochenende getrimmt.
Die Haare waren wieder turboschnell und haben erneut stabile 2cm geschafft - genauso viel ist auch wieder gefallen. Sie waren lieb und seidig, schön unfrizzig, das Schnibbelhäufchen ist auch ein bisschen größer als letztes Mal, mir gefällt die sichtbare Kante und auch der Vergleich zu Mai nach dem großen Cut stimmt mich positiv: sie werden wieder geschmeidiger.
Zopfumfang ist ungefähr gleich geblieben, derzeit schwanken meine Messwerte sehr, aber es fühlt sich nicht groß anders an.
Plan weiterhin: Länge halten und mal schauen, ob die Kante mit der Zeit doch noch etwas voller wird.
Okay, it is not September yet, but nevertheless I made my monthly trimm last weekend and somehow that counts for September... My hair was superfast again last month with a growth of 2cm - and that's exactly the length I trimmed off. It was smooth and nice, not as frizzy as it was so often the last weeks, the little heep of cut hair is slightly bigger, than it was last time, I am satisfied with how my hemline looks now - even when compared with the May pic after the big cut because again you see: smoother and shinier. 
My ponytailcircumference seems to stagnate now, measuring won't work at the moment, but it looks and feels all the same. As last month: I still plan to maintain some months longer on that length to see, if it is possible to thicken up my hemline a bit more.

Diese Länge zu halten funktioniert also schon mal. Schauen wir mal, ob mit etwas mehr Geduld es vielleicht auch möglich wird Länge und Qualität etwas zu verbessern.
Maintaining works. We will see, if a bit more improovement of length and quality is possible.

Labels: ,