Türchen #8 - Umzugsfund


Ach wie passend! Das wollte ich euch sowieso schon längst gezeigt haben. Und beim Umzug ist es mir wieder unter die Finger gekommen. Diese Art Collage habe ich mal angefertigt, weil ich vorhatte für meine Bewerbungsmappe (Zulassung zum Grafikdesign-Studium an der FH-Dortmund) das Thema Haare zu nehmen. Ja, das war noch deutlich vor LHN-Zeiten und das war schon eines meiner Lieblingsthemen.
Nun, die Collage hat es nicht in die fertige Mappe geschafft und das war auch besser so. Monothematisch wurde die auch nicht. Dafür waren Mappenberatung und die Hilfe einer Designerin in der Familie Gold wert: solche Schätzchen habe ich aussortiert, bevor sie dazu führen konnten, dass ich aussortiert wurde.
Ist nix für so eine Mappe, wirklich nicht.
Aber jetzt, bald acht Jahre später, war es doch ganz lustig die Bastelei wieder zu finden.
I wanted to show you this collage for long! I made it almost 8 years ago for my portfolio  for the university to study graphic designs. Well, maybe you already guessed it: the collage was not part of the final portfolio. Which was definitely a wise decision, thanks to advices from a family member, herself a designer and from professors at the university who took their time for the newbies. I made the collage because I thought I cought make a portfolio with only one subject: hair of course. That was long before I found the LHN, but I was already hair crazy then. Yeah... thats nothing you should show, if you want to be taken for such a study... But now almost eight years later, it is fun looking at this.


Ihr seht hier also meinen haarigen Werdegang von Geburt bis Studium. Samt der wichtigsten Zahlen dazu. Schon spannend, oder? Zumal ich da mit einem Zentimeter pro Monat Wachstum gerechnet habe. Tatsächlich dürfte ich also in den etwa 24 Jahren gut 3m Haar aus meinem Kopf geschoben haben. Vermutlich wäre aber ungeschnitten nicht eins davon so lang geworden. :)
What you see is my personal hair timeline from birthj to the age of twentyfour, and all the importnt numbers are there too. Fascinating, isn't it? About 2,7 meters of hair in that lifetime and I calculated with only one centimeter of growth per month. So it is probably that I actually grew about 3 meters. But well, no single hair would have become that long, even if I didn't cut. :)

Die Bastelei ist übrignes auch nichts, was ich aufhebe. Ich habe sie fotografiert und dann entsorgt. Damit hat sie noch einmal ihren Zweck erfüllt, indem ihr hier mit mir mal drüber schmunzeln dürft. Aber was soll ich sonst damit? Nichts. Lustige Idee, kindergartenhafte Umsetzung. Nö, weg damit.
By the way: this collage is even nothing I keep at home. As I found it, I took these photos and than threw this kindergarten crafting away. So we could smirk a bit about it together and that's it. Nothing I would hang on my walls or clog my closets with. Nice idea but childish way of creating. Nope, out and away. :)

Labels: